Aktuelles vom TVE

TV Endingen nimmt mit 25 TeilnehmerInnen teil

Bei sehr guten Bedingungen => tolles Stadion, tolle Athmosphäre und tollem Wetter fand am Samstag zum 22.mal das Kinderleichtathletik-Sportfest in Malterdingen statt. Die Endinger nahmen mit 25 Athleten teil.Es dürfen  Kinder bis zum 12. Lebensjahr teilnehmen. Es gilt einen Vierkampf bestehend aus Additionsweitsprung, Hindernissprint, Wurf mit einem Stab, sowie einem Geschicklichkeitskurs oder einem 800m Biathlon zu absolvieren. Alle teilnehmenden Kinder schafften dies und konnten sich immer unter den top ten platzieren, obwohl es in fast allen Jahrgängen über 20 TeilnehmerInnen waren. Ferner bekamen die ersten drei Kinder Medaillen und alle Kinder erhielten eine Urkunde und einen kleinen Preis.

Marie Fallert, W7 erhielt Gold, das Treppchen bestiegen die Jungen in der M7 gleich im Dreierpack, Gold Luis Gerber, Silber Samuel Zier und Bronze Luis Schmelzle. In der M9 holte Robin Gerber Gold, die Mädchen der W9 konnten mit Rahel Zier Silber und Jana Schüren Bronze einfahren. In der W 10 gab es einen Sieg durch Luna Warth und in der W11 siegte Paula Sexauer vor Selina Hirzler. In der M10 gab es eine Silbermedaille durch Harmanpreet Rathor. Die M11 gewann Angelo Dobek vor Henning Schlageter. Zum Abschluss gab es noch einen Hindernissstaffelwettbewerb, der allen Kindern viel Spaß machte. Nun gilt es für die älteren Jahrgänge der Grundschule in Kooperation zu trainieren, um bei Jugend trainiert für Olympia , Grundschulen am 29. Juni gute Mannschaftsergebnisse zu erzielen.